Der Privatkredit

Wer eine negative Schufa hat, oder auch etwas finanzieren will, wo Banken abwinken, hat die Möglichkeit, sich über einen Privatkredit das Geld zu beschaffen. Privatkredite werden von Personen angeboten, die sich einen Gewinn durch die Zinsen, oder eine Beteiligung an einem Geschäft erwarten.Mittlerweile gibt es im Internet zwei große Portale für die Vermittlung von Privatkrediten, aber auch Kreditseiten bieten des öfteren eine Vermittlung an. Bei dieser Art von Kredit sind meist hohe Zinsen zu bezahlen, oft wird die Höhe selbst mit dem Investor ausgehandelt. Entgegen vieler Erwartungen werden diese Kredite meist pünktlich binnen kurzer Zeit zurückbezahlt und sind deshalb bei Investoren ebenso beliebt. Geschäftsideen können mit dieser Art der Finanzierung gegründet werden, oft steigt der Kreditgeber dann als stiller Partner mit ein. Die Portale verlangen eine Anmeldung, bei der die Verwendung des Geldes beschrieben werden soll, oder auch der Zweck, warum man einen Privatkredit sucht.

Auch die Höhe des gewünschten Kredits muss angegeben werden und ein weiteres Fenster betet die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Vorgaben an Zinssätzen auszuwählen, welchen man bezahlen will. Da diese Daten öffentlich gemacht werden, können Investoren selbst entscheiden, wen sie eine Finanzierung anbieten. Wer einen Finanzierungsplan auflegen kann oder Sicherheiten bietet, bekommt sicher schnell ein Angebot. Bei größeren Summen können auch mehrere Investoren diese finanzieren, die Rückzahlung erfolgt dann meist an mehrere Personen und ein Konto, das für die Rückzahlung eröffnet wird. In Anspruch genommen werden diese Kredite auch gerne, da sie nicht in der Schufa eingetragen werden. Mehr Kredite auf online-kreditvergleich24.de.